Gute Vorsätze…

… halten bei mir für gewöhnlich nicht sehr lange, auch wenn ich es mir noch so sehr vornehme. Dies liegt, glaube ich, zum einen an meiner Vergesslichkeit – zum anderen aber auch daran, dass ich – ganz gemäß dem griechischen Philosophen Heraklit – einfach jeden Tag ein anderer Mensch bin. Ich meine: Wenn ich mir zum Beispiel am Silvesterabend etwas vornehme – wie kann ich dann garantieren, dass es noch die gleiche Bedeutung am 1.1. für mich hat? Kann ich nicht – also sollte ich mir lieber nichts vornehmen 🙂

Aber zumindest einen – wenn auch eher losen – Vorsatz habe ich mir doch gesetzt. Und heute fast schon wieder gebrochen. Ich wollte in diesem Jahr es schaffen, an jedem Tag des Jahres vor „meinem“ 2000-Meilen-Pacebunny zu bleiben. Im abgelaufenen Jahr hat mich der Racker um ganze 20 Kilometer versägt und das eigentlich nur, weil ich im Dezember unglaublich träge war. Dies soll dieses Jahr nicht wieder geschehen und so habe ich mir vorgenommen, die Nase immer ein bisschen vor ihm zu haben. Da dies bedeutet, dass ich pro Tag 8,9 Kilometer laufen muss und ich mit Martin heute aber „nur“ 5 auf unserer Abendrunde im Majakowski-Park geschafft habe, musste ich, nach dem DVD-Wegbringen, noch schnell eine Runde drehen und bin so noch mal zu Eberswalder Straße gelaufen (insgesamt 6 Kilometer). So konnte ich den guten Vorsatz also zumindest am ersten Tag des neuen Jahres einhalten und bin zuversichtlich, es auch morgen wieder zu schaffen. Aber man weiß ja nie….

Vorsätzliche Grüße

Stefan

Advertisements

Eine Antwort to “Gute Vorsätze…”

  1. Laufmauselke Says:

    Stefan, Du schaffst das, und wenn nicht, ist das auch ok. 🙂
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir und Deinen Lieben alles Gute im Neuen Jahr. LG Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s