An der webbigen Seite

Diese Woche ist mal wieder geprägt von allerhand Terminen. Ich finde das ja schön – muss aber aufpassen, dass dabei Schlaf und Ruhe nicht zu kurz kommen. Da sieht es aktuell nicht so rosig aus, aber ja: Immerhin merke ich es noch selbst 🙂

Und ich habe mir heute schon vorgenommen, endlich mal eher ins Bett zu gehen, damit ich eine Mütze voll Schlaf bekomme. Deshalb wird auch jetzt fix in der S-Bahn gebloggt – natürlich auf dem Weg zum nächsten Termin 😉

Was ich aber erzählen wollte, ist nicht, dass ich zu viel um die Ohren habe, sondern dass ich mich am Montag mit zwei Eisbader-Kollegen um die Webseite des Vereins gekümmert habe. Die ist noch nicht so schön, dass sie schon präsentabel für die Öffentlichkeit wäre (ich bin mir auch nicht sicher, ob wir das überhaupt hinbekommen), aber sobald sie "freigegeben" ist (auch von den anderen Vereinsmitgliedern), gebe ich die Adresse mal bekannt.
Es ist dabei aber immer wieder erstaunlich, wie viel Arbeit man reinstecken muss – in Diskussionen, Layouting, Texte, Bilder, usw. – und wie wenig am Ende davon zu sehen ist. Meine Gitarrenlehrerin hat früher immer gesagt (sinngemäß): Die ganz großen Könner sind diejenigen, die die schweren Stücke spielen und es dabei leicht aussehen lassen. Vielleicht kommen wir ja auch noch dahin…..
Aber immerhin macht es Spaß und Christel – die ehemalige Vorsitzende unseres Vereins und immer noch sehr engagierte Eisbaderin – macht immer ein paar leckere Schnittchen, wenn wir verabredet sind. Ist natürlich ein bisschen Bestechung und ich fühle mich immer wieder an Uwe Fankhänel erinnert – aber schön ist es trotzdem!

Ach – und wenn die Seite fertig ist, gehe ich vielleicht sogar mal wieder zum Eisbaden 🙂

Frostige Grüße.

Stefan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s