643 Stufen

Da es mit dem Swiss Iron Trail nichts geworden ist (oder zumindest nur sehr verkürzt), sind Mirko, Hanka und ich kurzerhand nach Suhl zurückgefahren, wo wir einen schönen Grillabend mit Marianne verbracht haben. Am Sonntag wurde dann erst mal lang ausgeschlafen und nach einem reichhaltigen Frühstück, machten Mirko und ich zum Training auf. Wir wollten ein paar Höhenmeter nachholen, die uns in der Schweiz gefehlt haben – und wo geht das am besser als an einem steilen Hang?

Nun, davon gibt es ein paar im Thüringer Wald und der Gegend um Suhl – aber der steilste, der uns einfiel, war die Skischanze im „Kanzlersgrund“. 123 Höhenmeter – verteilt auf kurze 300 Meter Wegstrecke. Das ist steil und geht in die Waden. Und zwar so direkt in die Waden, dass sie schön heiß werden, wenn man die Strecke hochrennt. Gut – die meiste Zeit über sind wir eher zügig gegangen als gerannt, aber ein paar Mal sind wir auch die Treppenstufen hochgehetzt, so dass der Puls bestimmt nah an die 200 Schläge kam. Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht, den Berg immer wieder zu „bezwingen“ und auch wenn ich schon großen Respekt vor dem zu erwartenden Muskelkater habe, fand ich es doch so toll, dass ich glatt dafür bin, dass Mirko und ich uns für den „Sächsischen Mount Everest“ anmelden. Ein Treppenlauf in Radebeul, bei dem (wenn man es denn schafft) ca. 8.848 Höhenmeter in 24 Stunden zurückgelegt werden. Klingt nach Qual? Ich denke schon!

Also kurzerhand das nächste Hochhaus gesucht und dann auf zum Üben. In dieser Woche kann ich schon mal beim deg-Cup üben, denn zufällig (oder schicksalshafterweise?) ist der Lauf in diesem Monat ein Treppenlauf im Treppenhaus unseres Bürogebäudes…

Bericht folgt.

Stefan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s