Tagebuch einer Pilgerreise – Teil 5

Ein bisschen verspätet – und vielleicht auch für manche ein bisschen zu kurz – der fünfte und somit letzte Teils unserer Reise auf dem Weg der Pilgerei. „Ei vorbibsch!“ kann ich da nur aufrufen, denn eigentlich hatte ich den Artikel schon fertig (und ich dachte auch: veröffentlicht), aber irgendwie ist er zwischen den verschiedenen Computern dann doch verloren gegangen. Vielleicht hätte ich auch nicht, wie Herr zu G. meine Blog-Arbeit auf 80 Disketten verteilen sollen….

 
Aber: Jammern hilft nichts, der Artikel muss her. Und zwar möglichst so, wie er damals geschrieben war. Obwohl… das ist ja eigentlich egal. Ihr kennt die Vorgänger-Version ja nicht. Und wenn ich mich selbst plagiiere (um mal bei Herrn G. zu bleiben), ist das ja wohl auch nicht so schlimm.
 
Der Artikel geht aber auch recht fix, da es ein „Stichpunkt-Artikel“ war. Ich freue mich nämlich, den ersten, gemeinsamen Blog des „Team Hanka“ präsentieren zu können, in dem unsere Pilgerreise von Bernd liebevoll und detailgetreu beschrieben ist:
 
 
So gibt es bei mir also für den 5. Teil nur Stichpunkte (und auch die vermutlich lückenhaft…. es ist einfach schon zu lange her ;-)):
 
– Schneefall über Nacht (10 cm hoch)
– Pub „The Feathers“ früh noch geschlossen – Skandal (Beschwerde an die Stadtverwaltung vorbereiten)
– herrliche Landschaft – ganz anders, so in weiß
– extrem rutschige Passagen, immer schön auf die Knochen aufpassen
– Stepping Hill diesmal kaum bezwingbar (Tempo abwärts ca. 1 km/h)
– Stepping Stones dafür schön eisbefreit
– doch noch ein Pub („Ye olde ship Inn“ oder so ähnlich) – mit echtem Kamin, Fish&Chips und Jameson
– Weg mit Bier und Whiskey erscheint plötzlich viel länger
– noch ein Pub am Weg – beim ersten mal ganz übersehen („The harvester“) – eigentlich keine Zeit, aber was soll’s
– weiter geht’s, nur noch 5 km
– und noch ein Pub – heute meinen’s die Engländer gut (passender Name: „The good intent“ – „Der gute Vorsatz“)
– 5-Minuten-Guiness und dann ab ins Ziel
– Es dunkelt schon, aber wir sind im Ziel
– Toller Lauf, tolle Landschaft, tolle Leute
 
Greetings
 
Brother Steven
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s