594 – Im Code-Ferienlager

So schnell kann es gehen: Kaum passe ich mal nicht auf, schon wieder sind Tage und Wochen vergangen, in denen ich meinen Blog nicht geschrieben habe. Das ist für mich persönlich nicht so schlimm – ich denke, ich denke auch so genug über mein Leben nach. Aber ich will ja auch, dass ihr dort draußen Bescheid wisst, was mich so umtreibt.

So war ich zum Beispiel heute und gestern auf dem „Java EE Summit“ in Berlin. Das könnt ihr euch ungefähr als großes Ferienlager für Nerds vorstellen. Es gibt jeweils 3-stünidge Vortragsveranstaltungen zu Programmier-Themen im Java-Umfeld und dazwischen werden Snacks und Kaffee gereicht. Das tolle daran ist, dass in der kurzen Zeit wirklich viel vermittelt wird und dass wahre Korrifäen auf den Gebieten die Vorträge halten. Namen, die ich sonst nur aus Fachzeitschriften kenne, sind hier quasi zum Anfassen nah. Beeindruckend.
Außerdem habe ich am Mittwoch einen Programmierer von BlueByte kennen gelernt. BlueByte?, werdet ihr vielleicht fragen… Das ist die Firma, die „Die Siedler“ geschaffen haben, einer der Computer-Spielehits meiner Kindheit 🙂

Ansonsten geschieht lauftechnisch nicht so viel. Die „Marathon-Saison“ (ja, auch bei einem Streakrunner wie mir, gibt es so etwas wie eine Saison) ist erst mal vorbei. Vielleicht laufe ich noch ein paar Mal zwischen Weihnachten und Silvester bei Sigrid im Plänterwald mit – aber da muss ich auch erst mal abwarten, wer Lust hat, mitzukommen.
Natürlich erhalte ich meinen Streak aufrecht und wenn kein Unglück geschieht, werde ich bald meinen 600. Tag haben. Es mag lächerlich klingen, aber es macht mich schon irgendwie stolz – besonders weil ich bei vielen anderen Sachen schnell Feuer und Flamme bin – dann aber auch relativ schnell wieder damit aufhöre. Vielleicht eine Art Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom.

Am Wochenende gibt es einen Ausflug zum Geburtstag, einen nachgeholten Geburtstags-Brunch und hoffentlich schönes Wetter. Und wenn alles gut geht, schreibe ich dann auch mal wieder zeitnah darüber.

Bis dahin!

Stefan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s