восемьдесят два – Überwältigt

Der schönste, aufregendste, lustigste, tollste Berlin-Marathon, den ich je gelaufen bin, ist Geschichte. Es waren so viele schöne Eindrücke, Begegnungen, dass ich die Eindrücke erst mal sortieren muss. Später gibt es dann bestimmt mehr.

Nur so viel: Die Worte „Go, tiger, go!“ (gesprochen „go taiga go!“) und „Ä Tiescher!“ – das waren die Worte, die ich heute am häufigsten gehört habe. Super Publikum!

Advertisements

2 Antworten to “восемьдесят два – Überwältigt”

  1. Annimistrator Says:

    Du hast aber auch wirklich Klasse ausgesehen – leider kamst Du so unverhofft, dass ich kein Foto machen konnte 😦 Aber Du hast doch bestimmt eins, dass Du den geneigten Lesern präsentieren kannst?

    Anne

    PS: Mein Zielschleusen-Leinen-Nachbar meinte, als er Dich vorbeijubeln sah: „Der braucht wohl nicht mehr duschen, da wird ’n Handtuch reichen“ 😀

    • 99woerter Says:

      Ich habe gar kein Foto… 🙂
      Aber es wird bestimmt bald eines vom Foto-Team des Marathons geben. Oder ich frage meine Mama. Es kommt bestimmt noch eins!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s