шестьдесят девять – Bullenhitze, schöne Strecke…

… könnte das Fazit des Gardelegener Marathons für das Jahr 2011 lauten. Der Rundkurs führte mit kleinerer Auftaktrunde insgesamt 19 mal am Ziel vorbei und schlängelte sich schön um die Stadt herum. Die selbst – neben der schönen Wallanlage (nicht umsonst heißt der Marathon „Stadtwallmarathon“) auch noch eine schöne Altstadt mit vielen Fachwerk-Häusern zu bieten hat.

Gewonnen hat den Lauf Christian, den wir samt Freundin Christa am Morgen aus Berlin mitgenommen hatten. Am beeindruckendsten fand ich jedoch nicht die Siegzeit (tolle 3:08 h!), sondern die taxierenden Blicke, die er sich Rocky-mäßig mit den potenziellen Konkurrenten vor dem Rennen zugeworfen hat 🙂

Advertisements

2 Antworten to “шестьдесят девять – Bullenhitze, schöne Strecke…”

  1. Christian Says:

    Hallo Stefan,

    so Rocky – mäßig war das nun wirklich nicht 🙂
    Ansonsten war es doch ein sehr schöner Tag, besonders das Eis hat mir sehr gemundet 🙂

    • 99woerter Says:

      Ja – es war wirklich schön! Ihr beiden seit halt einfach ein nettes Paar – Christa und du. Und ich war von den abschätzenden Blicken einfach sehr beeindruckt – deshalb der etwas „martialische“ Vergleich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s