шестьдесят шесть – Wahl in Berlin

Immer begeisterter bin ich von der Piratenpartei. Nicht nur, dass sie Forderungen haben, die sich mit meinen 1:1 decken, wie Wahlrecht für alle Berliner, Offenlegung der Verträge des Senats, Gleichberechtigung für Menschen mit anderer Lebensweise, Privatisierung von Religion, Netze den Nutzern zu übergeben… Nein – ich stoße auch immer wieder auf Punkte, die mir noch nicht bekannt waren und die mich beeindrucken. So fordern zum Beispiel die Piraten einen unentgeltlichen ÖPNV. Die Möglichkeit sich in Berlin fortzubewegen soll nicht vom Einkommen abhängig sein – sondern vom freien Willen! Recht so.

Und das beste: Sie haben tatsächlich eine Chance!

Advertisements

2 Antworten to “шестьдесят шесть – Wahl in Berlin”

  1. Hoppelchen Says:

    Also mich begeistert „Die Partei“. „Wir müssen uns freimachen von Inhalten“ ist eine ihrer Aussagen. Ein atomares Endlager im Prenzlauer Berg wird sicher ein paar Stimmen kosten aber sicher nicht die aus Wilmersdorf. 😉

  2. 99woerter Says:

    Auch nicht schlecht – wenn auch nicht so ernst gemeint wie die Ansinnen der Piraten-Partei – die ja nicht als Spaß-Partei antreten.

    Die Rolle der ‚Titanic‘ – die ja hinter der „Partei“ stehen – finde ich aber dennoch wichtig, denn sie weisen mit ganz gezielten Attacken auf die Scheinheiligkeiten, Doppeldeutigkeiten und Unmoral der Parteien und der Politik hin.
    Das Schwierige ist nur aus meiner Sicht, dass, um die Sprüche und Aktionen zu verstehen, eine große Aufklärung – bzw. Aufgeklärtheit – in der Bevölkerung nötig ist. Und ob die vorhanden ist, da habe ich so meine Zweifel….

    Auf jeden Fall dürfen wir gespannt sein, wie es in zwei Wochen ausgeht. Die Mecklenburger haben ja heute schon gewählt – und die NPD leider immer noch in den Landtag gehievt. Es ist einfach nicht zu fassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s