восемь – Gekauft!

…, aber für die gute Sache, muss man wohl sagen! Nachdem ich diesen Beitrag der Bing-Community gelesen habe, ist mir klar, wie OpenStreetMap an die Bilder von Microsofts Mapping-Dienst „Bing-Maps“ gekommen ist! Der Gründer von OSM – Steve Coast hat sich an den Kraken aus Redmond verkauft. Ich möchte ja nicht gleich davon sprechen, dass er seine Seele dem Satan verkauft hat – aber es kommt dem schon sehr nah.

Fast hämisch berichtet Microsoft in dem Artikel „As a Principal Architect for Bing Mobile, Steve will help develop better mapping experiences for our customers and partners [..]“ – man möchte fast denken, dass sie sagen wollen: „Den haben wir uns also auch gekauft! Muaahaaaaha“.

Wahrscheinlich alles nicht so dramatisch wie es klingt und als „Principal Architect“ bei Microsoft hat man bestimmt auch eine nicht uninteressante Aufgabe, aber mein Respekt für Steve Coast steigt mit diesem „persönlichen Opfer“ (sofern es denn eines war – aber für mich sieht alles danach aus) immer mehr. Ich bin gespannt, wie lange er es bei den Monopolisten von Microsoft aushält und wette (und hoffe), dass der Freigeist bald wieder durchbrennt.

Bis dahin: Fleißiges Mappen (auch mit Bing)!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s