Yüz – Meine Woche 25/2011

Wie sind mit den türkischen Zahlen am Ende angekommen. Natürlich würde noch „yüz bir“, „iki yüz“ oder sogar vielleicht sogar „bin“ folgen – aber das Vorhaben lautete, bis 100 zu zählen und dann die nächste „Zahlensprache“ zu beginnen. Welche das sein wird, sehen wir im nächsten Artikel.In diesem hier, gibt es erst mal Zahlen ganz anderer Art, nämlich die Kilometer der Woche.
(Herrje! Das klingt ja wie eine Anmoderation bei der Ziehung der Lottozahlen.)

Mo: 2,5 km
Di: 3 km
Mi: 8 km
Do: 3 km
Fr: 2,8 km
Sa: 84,4 km
So: 23 km

Nicht nur, dass ich am Samstag in Allermöhe nur zwei der drei vorgenommenen Marathons geschafft habe – am Sonntag danach gab es sogar noch ein „DNF“ (did not finish). Wird natürlich noch per Blog-Eintrag gründlich ausgewertet, aber so leise Zweifel beschleichen mich doch dann schon ab und zu, ob ich mir nicht zu viel zumute. Aber ich sage mir auf der anderen Seite: Wenn ich noch einen Lauf freiwillig abbrechen kann (ohne gleich zu verzweifeln), dann mache ich auch noch keine Sachen, die nicht mehr reparabel sind. Also wird erst mal fleißig weitergelaufen – so weit die Füße tragen.

Gesamt: 126,7 km

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s