On iki – Ich bin raus

Ich habe mich – wie schon gestern erzählt – gegen den Trend der Zeit gestellt und bin, fast schon Hals über Kopf, aus allen sozialen Netzwerken geflüchtet. Den letzten Ausschlag hat ein Zitat gegeben, dass ich in der V.i.S.d.P. gelesen habe (ein tolles Magazin von Hajo Schumacher, aka Achim Achilles): „Am Ende stehen noch meine Leberwerte bei Facebook“ (ich glaube, es war Udo Jürgens).

Aber nachdenklich bin ich natürlich vorher schon geworden. Ich meine: Was machen wir da eigentlich? Wir stellen Fotos rein, sagen, mit wem wir befreundet sind, schreiben Intimitäten auf „Pinnwände“ (die den Namen kaum verdienen) und schreiben immer fröhlich, was wir mögen, kaufen (würden), konsumieren…
Ich bin kein Paranoiker – sonst wäre ich wohl kaum bei GoogleMail oder würde einen frei zugänglichen Blog schreiben -, aber ich finde die Art, wie wir in solchen Netzwerken kommunizieren, uns geben und quasi plakatieren sehr bedenklich.

Außerdem: Was wir im „Netzwerk“ als „Freunde“ bezeichnen, verdient in den allermeisten Fällen nur mit viel Wohlwollen den Begriff in der wirklichen Welt. Ein Freund von mir hat es mal sehr passend ausgedrückt, als er über einen anderen Freund äußerte: „Er hat bei StudiVz 300 „Freunde“, aber glaubst du, einer würde davon Notiz nehmen, wenn er stirbt?“

Tja – und so habe ich mich aus diesem Karussell zurückgezogen. Wer mich erreichen will, findet mich hier im Blog, bei stefan.bicher@googlemail.com oder einfach auf dem Handy. Und wenn ich mal nicht da bin, könnt ihr immer noch ein paar Freunde durchtelefonieren – einer weiß bestimmt, wo ich gerade stecke 🙂

Zurückgezogene Grüße,
Stefan

Advertisements

2 Antworten to “On iki – Ich bin raus”

  1. Dietrich Says:

    Eine bedenkenswerte Entscheidung.
    Auch meine (kleinen) Kinder sind noch nicht in irgendeinem Sozial-Netzwerk – und ich hoffe / erwarte , sie frgane, bevor sie sich dort anmelden wollen.

    Mich zum Beispiel nervt der „Terror ständiger Erreichbarkeit“ …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s