40 – Autsch!

Dass Laufen zwar viel Spaß macht, aber auch nicht immer ganz ungefährlich ist, zeigte sich am letzten Sonntag. Martin, Nicole und ich waren fröhlich zu einem Läufchen aufgebrochen und freuten uns über schönes Wetter, eis- und schneefreie Bürgersteige und generell des Lebens. Vielleicht etwas zu fröhlich, denn nach nur ungefähr 200 Metern stolperte Nicole über einen Bürgersteig und knickte schmerzhaft um. Bange Augenblicke folgten: Ist was gestaucht? Gebrochen? Gerissen?

Zum Glück war es – wie es scheint – nur halb so schlimm und nach 5 Minuten konnte sie schon wieder humpeln und etwas später wollte sie sogar den Lauf fortsetzen. Kampftiger! Martin und ich setzten zwar skeptische Blicke auf, aber Nicole ließ sich nicht abhalten, die geplanten 5 Kilometer zu laufen.

Anlaufpunkt war ein kleiner Trödelmarkt, auf dem Kindersachen verkauft wurden. Nicoles Nichte hat noch im Januar Geburtstag und da sie (bisher) die einzige Nichte ist, wird sie ordentlich mit Geschenken und Anziehsachen eingedeckt. Es war aber auch wirklich günstig und so hat sich der Ausflug doch noch gelohnt.

Zu scherzen ist mit der Verletzung allerdings nicht, denn schon am Montag schwoll der Fuß an und an Laufen oder Badminton war erst mal nicht zu denken. Da aber anscheinend wohl nix dauerhaft beschädigt ist, können wir optimistisch sein, dass wir schon nächste Woche wieder unsere Runden drehen. Drücken wir die Daumen!

Advertisements

Eine Antwort to “40 – Autsch!”

  1. Hoppelchen Says:

    Liebe Grüße an Kampftiger Nicole und ganz viel gute Besserungswünsche für den Fuß!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s