3 – Befindlichkeit

Hallo, nur ein kurzes Zeichen von mir diesmal, damit die Chronik weitergeht. Wobei ich mich da schon wieder frage… – aber dazu ein andernmal.

Heute fahre ich nach Freiberg zu meiner Mama um mit ihr dann morgen nach Benndorf aufzubrechen. So können wir gemeinsam den schweren Weg durch die zugeschneiten und teilweise vereisten Straßen nehmen – da fällt es wesentlich leichter. „Das Wichtigste“, meinte Liana heute zu mir, “ ist, dass die Familie in solch einem Trauerfall zusammenhält.“ Und das klappt bei uns zum Glück. Wir geben uns gegenseitig Halt, helfen uns, wo wir können und werden damit auch diese traurige Zeit überstehen. Zurückbleiben werden hoffentlich liebevolle Erinnerungen an unsere Oma, wenn der Schmerz langsam verblasst. Zunächst aber morgen die schwere Aufgabe der Trauerfeier.

Advertisements

Eine Antwort to “3 – Befindlichkeit”

  1. Sherry Lady Says:

    Du schaffst das! Deine Familie steht sich wirklich gegenseitig bei und auch Deine Freunde sind für Dich da!

    Wir denken an Dich.
    Hanka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s