11 – Es ist vollbracht!

Ich habe es geschafft! Ich habe meinen Johnson („Jahrestage“) endlich ausgelesen und damit auch Buch Nummer 54 von der Liste der beliebtesten Bücher der Deutschen ausgelesen.

Nun ist es natürlich nicht so, dass es eine einzige Quälerei und Prüfung war, es gab auch durchaus sehr interessante Passagen, Begebenheiten und Erzählungen. Aber insgesamt war es doch schon eine ziemliche Arbeit, sich durch die 1.700 Seiten des Lebensberichtes von Gesine, Marie, Heinrich, Jakob und all den anderen zu lesen. Da halfen auch diverse Zwischenbücher nicht so viel, obwohl diese die Aufgabe durchaus ein wenig leichter gemacht haben, indem ich mir auch mal wieder etwas kurzes gönnen konnte.

Anne K. hat dazu mal einen schönen Vergleich gebracht: Lesen ist wie Essen. Oft hat man Gerichte, die einen schnell sättigen und häufig nicht besonders gehaltvoll sind (was nicht heißen muss, dass sie nicht gut sind). Man wird satt, sie erfüllen ihre Funktion und dann kommt das nächste. Und dann gibt es wieder Gourmet-Menüs, an denen man zwar lange verdauen muss – und die man, wie ich in meinem Fall finde, gut kauen muss -, die dann aber auch gut schmecken und teuer sind („teuer“ heißt in diesem Fall, dass sie viel Zeit kosten). So kann ich mir jetzt erst mal wieder ein paar kurze, einfachere Bücher gönnen – wobei diese nicht abgewertet werden sollen. Sie sind einfach ein wenig leichter verdaubar.

Ich habe mich gleich in einen Hercule-Poirot-Krimi gestürtzt und mache jetzt mit Nick Hornby weiter. Danach wird es vielleicht Tad Williams mit Otherland. Oder Ottfried Preußler mit Krabat – der ja auch noch auf der Liste steht. Oder doch wieder mal Maigret…
Ich weiß es noch nicht, freue mich aber schon auf viele neue Leseeindrücke und -erfahrungen. Bücher sind Lebensmittel!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s