67 – Fußball verrückt

Selten habe ich meine Samstags-Einträge für die Fußball-Bundesliga gebraucht, aber bei der aktuellen Großfußballlage im Land, da kann ich einfach nicht anders. Ist das nicht toll: Ein Karnevals-Verein wie Mainz 05 stellt den Bundesliga-Startrekord (7 Siege in Folge zu Beginn der Saison) auf und schlägt dabei wie nebenbei Gegner wie Stuttgart (Europaleague-Teilnehmer) und allesamt auswärts Wolfsburg (Deutscher Meister vor 1 Jahr), Werder Bremen (aktueller Champions Leauge-Teilnehmer) und Bayern München! Das sind wirkliche Großkaliber (und -etats) im deutschen Fußball und Tuchel und seine Jungs zeigen ihnen so locker eine lange Nase, dass es eine Freude ist. Noch lieber hätte ich diesen Erfolg Jürgen Klopp gegönnt, der jahrelang sehr sympathisch und emotional Trainer in Mainz war, aber der macht ja zur Zeit fast dasselbe mit Borussia Dortmund (Platz 2 und nur 1 Spiel weniger gewonnen als Mainz).

Und die „Großen“ der Liga? Bayern München in der Krise auf Platz 12. Wenn nicht zwei Last-Minute-Tore (gegen Wolfsburg und Hoffenheim, jeweils in der 90. Minute) für sie gefallen wären, wären sie gemeinsam mit Schalke 04 sogar auf einem Abstiegsplatz (man wird ja mal träumen dürfen). Apropos Schalke 04! Die 4 ist anscheinend gerade Programm, denn gerade mal 4 Punkte hat der letztjährige Vizemeister auf dem Konto stehen und das mit Millioneneinkäufen, unter ihnen Trainer-Manager-Allmächtiger Magath. Bremen, sonst auch einer der erfolgreichen Klubs, dümpelt leider auch noch im unteren Mittelfeld – hier glaube ich allerdings, dass der spontane Verlust von Mesut Özil nach der WM (ging zu Real Madrid) nicht ganz unschuldig daran ist.

Andere kleine Vereine, wie Hannover 96 (Rang 3) oder SC Freiburg (Platz 5) dürfen auch noch oben mitspielen und wenn, ja wenn doch nur jetzt schon der 34. Spieltag wäre…
Aber wie immer: Die Saison ist noch jung und es ist zu erwarten, dass sich in der Tabelle noch einiges ändern wird. Bayern wird sich von seiner Schächephase wieder erholen und wahrscheinlich doch noch einen einstelligen Tabellenplatz erobern und ich denke, auch Schalke wird nicht absteigen. Dennoch werden wohl ein paar Trainer in den nächsten Wochen arg wackeln und besonders bei Felix Magath scheint mir der Rauswurf nahe. Schade für ihn finde ich das schon, denn ich denke, dass er wirklich sehr kompetent auf dem Posten ist, aber wenn es nicht läuft, muss halt immer der Trainer zuerst daran glauben. Genug verdient er ja immerhin damit.

Hoffen wir einfach, dass es weiterhin so spannend und bunt bleibt, denn dafür mag ich die Fußball-Bundesliga. Und wer sie nicht so mag, sei beruhigt: Häufig wird es solche Jubelhymnen hier im Blog nicht geben 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s