156 – Schweinerei!

Der Ausflug nach Hamburg endete zwei Stunden später als erwartet. Die Absprachen mit unseren Auftraggebern klappten reibungslos, allies lief prima, rauf auf die Autobahn und dann, kurz nach Schwarzenbek: Stillstand. Das Navi meldete „Tiere auf der Autobahn“.

Na nu? Hat sich ein Schäfer in der Straße geirrt, wollten ein paar Kühe mal auf dem Mittelstreifen grasen? Nein, wie sich herausstellte hatte zwei Kilometer vor uns (nur 2 Minuten haben gefehlt und wir wären an der Stelle vorbei gewesen!) ein Schweinetransporter einen Unfall und die Tiere waren ausgebüchst. Was sich harmlos anhört – und für uns letztendlich doch nur ein kleines Ärgernis darstellte – endete für die Tiere letal. Als wir wieder anfuhren, lagen die Kadaver auf dem Seitenstreifen und selbst in dem Viehtransporter waren noch verendete Tiere.

Spätestens an dieser Stelle ist es notwendig zu betonen, wie sehr ich Transporte von lebenden Tieren ablehne. Ich habe überhaupt nichts dagegen, Tiere zu verspeisen, in ihren Fellen einherzugehen (auch wenn ich Wolle oder synthetische Fasern vorziehe) und sie als Nutztiere zu halten. Nichts anderes ist der Gedanke der Evolution: Tiere (und eben auch Menschen) haben andere Tiere als Beutetiere auf dem Speisenzettel. Dennoch – und das macht uns ja zu Menschen – haben wir ein Gewissen und die Möglichkeit den Tieren Grausamkeiten zu ersparen. Vielleicht würde ein Steak 10 oder 20 Cent mehr kosten, wenn das Schwein „zu Hause“ geschlachtet würde. Na und? Wer das nicht bezahlen will, soll auf Fleisch verzichten! Aus reinem Profitgedanken und Gewinnsucht werden den Tieren unnötige Qualen zugemutet und die Tiere werden quasi verstümmelt – nicht nur bei diesem Unfall. Nicht umsonst bekommen die Brummi-Fahrer eine Prämie, wenn sie möglichst viele Tiere lebendig ans Ziel bringen.

Hört auf mit solcher Art von Transporten, sorgt für artgerechte Haltung und regelt die Tierzucht mit entsprechenden Gesetzen, die den Profitgedanken regulieren. Das wünsche ich mir!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s