228 – Bummeln in Dresden

Der Samstag war geprägt von Gemütlichkeit. Erst eine entspannte Autofahrt von Berlin nach Dresden (natürlich wieder mit den Wise Guys im Radio), wo wir meine Mama zum Stadtbummel trafen. Über die Prager Straße, den Altmarkt, Frauenkirche, Augustusbrücke und das Ganze zurück ging es. Mal hier ein Eis, mal da ein Kaffee und perfekt war der sonnenverwöhnte Tag in Dresden. Hanka hat (endlich) mal die sächsische Hauptstadt kennengelernt und meine Mama und ich schlendern einfach auch gern durch die Einkaufsstraßen in der Metropole.

Abends musste Hanka sich dann noch 2 „Carcassonne-Sessions“ inkl. Snooker antun, aber da sie zumindest bei ihrem ersten Carcassonne-Spiel gleich haushoch gewonnen hat, dürfte die Not nicht allzu groß gewesen sein. Da wir am nächsten Tag aber schon wieder früh aufstehen mussten, um in die sächsische Schweiz zu kommen (kurz vor acht fuhr unser Zug in Dresden-Mitte los), gingen wir dann doch relativ früh ins Bett – bzw. schliefen beim Snooker ein (ein Drittel von uns ;-)).

Spielende Grüße,
Stefan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s