ABAABABA – Schreck-Nachricht

Die Aufregung, den Quizmaster zu spielen, steigt jetzt schon – wie soll das erst in einer Woche werden? In der Bahn, auf dem Weg zur Arbeit heute früh, habe ich mir schon mal ein paar Fragen ausgedacht, die ich interessant finde. Am Freitag wollte ich mich mit Nicole dann noch mal zusammensetzen und gemeinsam ein paar Fragen überlegen. Natürlich gilt es auch abzuwägen, ob die Fragen publikumstauglich sind, wieviele Punkte wo vergeben werden, welche Zusatzaufgaben / – punkte möglich sind und so weiter. Allerdings ist der Termin durch ein unerwartetes Ereignis erst mal ungewiss geworden. Mein Papa ist ins Krankenhaus gekommen und natürlich habe ich erst mal einen Riesenschreck bekommen. Nach einem Gespräch mit Jana, seiner Frau, bin ich erst mal ein bisschen beruhigter, aber wenn es klappt, würde ich ihn doch gern Freitag besuchen. Da muss ich aber erst mal abwarten, was er davon hält – schließlich wirst du das hier ja lesen, nicht wahr, Papa?

Bis dahin bleiben mir erst mal die guten Gedanken, die ich hinschicken kann und das feste Daumendrücken, dass er schnell wieder auf die Beine kommt. Von hier aus also auch noch mal: Gute Besserung, Papa! Und lass es dir nicht zu langweilig werden. Und ärger die Krankenschwestern nicht so 🙂

Advertisements

Eine Antwort to “ABAABABA – Schreck-Nachricht”

  1. Sherry Lady Says:

    Oh, das ist ja wirklich ein Schreck.
    Wenn Dein Papa diesen Blog liest, vlt. liest er ja dann auch die Kommentare?

    Na dann: Gute Besserung Dietrich! Ich wünsche Dir, dass Du Dich bald im Kreise Deiner lieben Familie erholen kannst! Egal was es war – geh es ruhig an!

    Liebe Grüße sendet Hanka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s