ABABBBAA – Ein Schlafzimmer wächst

Ich muss es öffentlich und vor einem Millionenpublikum bekunden: Mein Schlafzimmer wird toll! Nicht nur, dass ich tatsächlich meinen Eichenschrank bekommen habe (zuzüglich einer handlichen Kommode, auf der man Sachen, wie den aktuellen White Russian, prima abstellen kann), auch das gekürzte Bett (eine Idee, von der ich anfänglich nicht begeistert war und der ich mich dann – zum Glück! – gefügt habe) ist toll: Es wird zum Community-Bett.

Wer jetzt gleich an wilde Orgien und 2.000 Mädchen denkt, dem sei gesagt: Pfui! „Community-Bett“ deswegen, weil man dort oben locker mit, na ich schätze mal, bis zu sechs Leuten sitzen kann und dabei gemütlich schwatzen, philosophieren, träumen oder aus dem Fenster schauen kann. Zudem ist die neue Matratze himmlisch! Nachdem mein Rücken 7 Jahre auf pieksigen Sprungfedern gedarbt hat (ich hatte eine Schlaf-Kuhle, in der es sich ganz gut aushalten ließ, aber dennoch!), darf er sich jetzt über eine großflächig-flauschige Matratze freuen.

Und damit noch lange nicht genug: Aus den Reden von Hanka und Nicole heute war zu entnehmen, dass noch lange nicht Schluss ist: „Ein, zwei Einrichtungstage brauchen wir sicher noch…“ war da zu vernehmen: Für Dekoration, Aufhübschen und überhaupt. Ich freu´ mich und kann schon jetzt mit Inbrunst sagen: Vielen Dank – es ist toll!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s