ABBBBBBA – Frühstück mit 100 Tees

Frühstück im 100Wasser – obwohl wir statt Wasser viel mehr Tee und Kaffee getrunken haben (die am Sonntag dort im Frümi-Preis inbegriffen sind) – und zu sechst kann es gut hinkommen, dass wir insgesamt 100 Tassen von schwarz, grün und rot getrunken haben. Insgesamt schwelgten wir runde 6 Stunden und schlemmten, was das Zeug hielt. Höhepunkt war diesmal das „Spiel“, das Hanka mitgebracht hatte, dass sich „Table Talk“ nennt. Im Grunde genommen sind es nur mehr oder weniger philosophische Fragen, die zum Nachdenken, Diskutieren und Lachen anregen und so verschwatzten wir bei Eiern, Nudeln und Spinat unseren Sonntag.

Nachdem wir uns ordentlich vollgefuttert hatten, lief ich noch durch das eis- und schneebehaftete Berlin nach Hause und konnte so wenigstens ein paar der Kalorien abtrainieren, die ich am Vor- und Mittag getankt hatte. Zusammenfassend lässt sich sagen (ich glaube, ich habe dies schon mal erwähnt, aber: Wiederholung ist die Mutter der Weisheit), dass es für mich kaum eine bessere Art gibt, einen schönen Tag zu verdösen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s