AAABABA – Mein Jahr 2009

Es war ein gutes, ein schönes Jahr mit vielen lustigen, fröhlichen, bewegenden, rührenden, sentimentalen, erschöpfenden, siegreichen, überraschenden Höhepunkten und Eindrücken. Ich kann gar nicht genug davon kriegen und so freue ich mich schon auf ein noch tolleres Jahr 2010.

Der Tiefpunkt dieses Jahres war der plötzliche Tod meiner Oma Gertrud und speziell dieses Foto erinnert mich an diesen 15. November, der so lächelnd, sonnig und sorgenfrei begann und so traurig endete. Aber, wie mein Papa bei Bertolt Brecht abgeschrieben hat: „Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt“. In diesem Sinne wird meine Oma noch lange in uns weiterleben, in Gesprächen, Gedanken und in unseren Handlungen und Haltungen.

Was das Jahr für mich ansonsten zu bieten hatte, findet man am besten hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier.

Advertisements

Eine Antwort to “AAABABA – Mein Jahr 2009”

  1. Lumi Says:

    Manchmal, aber wirklich nur manchmal, fass ich mir bei dir an den Kopf und schau noch mal genau hin… so auch gerade eben, als mich diese „hier“s fast erschlugen 😉

    In diesem Sinne und HIER zu dieser Stunde wünsch ich dir auch schon mal einen guten Rutsch. Ich werde beim „Rutschen“ auch an meine beiden Großeltern denken (diese beiden Abschiede sind auch meine beiden Tiefpunkte in 2009).

    drück dich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s