AAABBBB – Heiligabend

Ein kurzer Artikel diesmal, weil ich gleich wieder runter muss zu meiner Schwester und Familie, um weiter zu spielen. Wir haben einen sehr schönen heiligen Abend verbracht und – etwas ungewohnt – die Geschenke erst am 1. Weihnachtsfeiertag verteilt. Ich fand es aber ganz schön so, weil mir das zum einen noch Gelegenheit gegeben hat, die letzten Gutscheine auszudrucken (dieses Jahr bin ich mit den Geschenken einfach nicht hinterhergekommen) und die letzten Sachen einzupacken. Außerdem hatten wir so den heiligen Abend in Ruhe zum Vorbereiten (Kochen, Geschenke unterm Baum verteilen und natürlich: Spielen, Spielen, Spielen).

Ich weiß nicht, ob es schon durchgeklungen ist, aber meine Familie spielt äußerst gern Gesellschaftsspiele und da fügt sich mein Schwager Michael gut ein. Wenn die Kinder im Bett sind, legen wir los, aktuell mit Cardcarcasonne (ein Kartenspiel vom Carcassone-Erfinder Klaus-Jürgen Wrede) und dem Spiel des Jahres 2009: Dominio. Da Knabbereien und Leckerlis dabei nicht fehlen (M&Ms sind wie immer der Renner), bin ich ganz froh, dass ich meinen Streak weiterhin durchhalte und so wenigstens ein paar Gramm, die vom vielen Spielen auf die Rippen gekommen sind, wieder abtrainieren kann.

Einziger Wermutstropfen am Weihnachtsfest ist, dass Tristan – mein jüngster Neffe in Darmstadt – heute krank geworden ist: Fieber, Übergeben, Müdigkeit. Alles ist dabei und er sieht wirklich wie ein kleines Häufchen Elend aus, wenn er so eingepackt auf dem Sofa liegt. Ich hoffe, dass es morgen schon wieder besser geht. Zumindest sein Appetit ist noch da und auch, wenn er kaum etwas drin behält, so isst er doch mit uns.

Advertisements

Eine Antwort to “AAABBBB – Heiligabend”

  1. AAABABA – Mein Jahr 2009 « Täglich laufen Says:

    […] hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s