AABBABB – Der erste Schnee

Pünktlich zu meinem 100. Streak-Tag hat es angefangen zu schneien in Berlin. Dicke, schwere Flocke schweben vom Himmel und decken Autos und Regenschirme mit einer weißen Decke zu. Wahrscheinlich bleibt der Schnee hier in der Stadt nicht liegen, aber es ist doch immerhin ein schöner Anblick, wenn ich hier so aus meinem Zimmer nach draußen schaue und zusehe, wie das Dach gegenüber immer weißer wird.

Was jetzt nur noch fehlt, sind die Räucherkerzen – die habe ich vorhin beim Einkaufen vergessen, deswegen muss ich gleich noch mal raus – und die Weihnachtsstimmung ist da.

Bei solchen Gelegenheiten fällt mir wieder auf, was für ein reicher Mensch ich bin:Ich kann in einer warmen Wohnung sitzen, die Fußball-Bundesliga im Radio hören, bin satt und zufrieden und habe liebe Freunde. Sogar mein aktuelles Buch macht mir wieder Spaß: Lange habe ich mich durch „Krieg und Frieden“ gequält und bin doch mal gerade bis zur Seite 400 gekommen. Die vielen Schilderungen – vom Adel, von den Schlachten, von den kleinsten Augenaufschlägen – waren einfach schwer zu verdauen, aber so langsam kommt Handlung in die Sache. Pierre Besuchow ist mit seinem Leben unzufrieden – er hat seine Frau verlassen, die ihn betrügt, vermisst den Sinn im Leben und hasst besonders die Art, wie er es führt -, als er auf einer Poststation auf einen geheimnisvollen Philosophen und Freimaurer trifft, der meint „Wirklich helfen kann nur Gott“. Pierre entschließt sich, den Freimaurern beizutreten und findet – hoffentlich – doch noch die Freude im Leben.

Advertisements

Eine Antwort to “AABBABB – Der erste Schnee”

  1. AAABABA – Mein Jahr 2009 « Täglich laufen Says:

    […] hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s