ABBAABA – Strandspaziergänge

Allen guten Vorsätzen zum Trotz sitze ich doch schon wieder 22:29 Uhr vor meinem Rechner. Ich wollte doch schließlich mal über längere Zeit sieben Stunden am Stück schlafen. Na ja, vielleicht ab morgen.

Was mich so lange am Rechner gehalten hat, sind die Urlaubsfotos von Zinnowitz. Hanka, Jana, Martin, Nicole und ich hatten uns ein Wohnmobil („Kurt“) ausgeliehen und statt nach Paris zu jetten (wie wir es vor einem Jahr zu Hankas Geburtstag gemacht hatten), trieb es uns diesmal nördlich – nach Zinnowitz auf Usedom. Da ich die zeitliche Reihenfolge der Ereignisse so oder so durcheinanderbringe (Chronologie war noch nie meine Stärke), versuche ich es gar nicht erst, sondern fange mitten in der Mitte an zu erzählen.

Die Mitte ist dabei Samstag Nachmittag und wurde Zeuge davon, wie vier Mitglieder unserer Reisegesellschaft über den Zinnowitzer Ostseestrand joggen:

Ich musste noch streaken und so kam mir die Idee, dass doch gleich beim ausgedehnten Saunabesuch zu machen, den wir am Samstag gemacht haben (von ca. 12:30 Uhr bis 17:30 Uhr in der „Bernsteintherme“ – traumhaft). Ich erzählte den anderen kurz davon und erntete ein spontanes „Da kommen wir mit!“ Gesagt, getan und so flitzten wir – wie aus der Anstalt ausgebrochen – barfuß über den eiskalten Ostseestrand. Die Schaulustigen – das Wort „Badegäste“ ist in diesem Zusammenhang wahrscheinlich unangebracht – hielten uns augenscheinlich für a) nicht ganz dicht, b) Leute aus dem Fernsehen oder c) harte Typen. Ich befürchte, dass Meinung a) das Rennen mit zwei Runden Vorsprung gemacht hat.

Nach dem Lauf ging es in die Ostsee – bei gemessenen 7 Grad (ich geb´es ja zu…) – und noch schneller als am Strand, waren wir aus dem Wasser wieder raus, um drinnen erst mal die Füße in warm-heißem Wasser wiederzubeleben. Ein Fußbad, Solebecken (32 Grad warmes Meereswasser) und eine 90-Grad-Sauna später konnten wir schon fast alle Zehen wieder bewegen.

Dass wir auch normal am Strand spazieren können, stellten wir am Sonntag unter Beweis:

Advertisements

3 Antworten to “ABBAABA – Strandspaziergänge”

  1. Lumi Says:

    Interessante neue Funktionssportbekleidung 🙂
    Zugegeben, ich hätte bei dem Anblick spontan Antwort a) gewählt 🙂 .. plus „nicht ganz dicht – dafür aber hart im nehmen“

  2. Ramona Says:

    Ihr seht toll aus! Dort bin ich ja schon öfter gelaufen, aber so etwas sah ich noch nicht. 🙂

  3. AAABABA – Mein Jahr 2009 « Täglich laufen Says:

    […] hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s