Tag XXVI – Intermezzosopran

Premiere: Ich blogge mit Live-Musik. Ein geradezu inbrüstiger Chor schwellt mit tönendem Organ durch die Wohnung in der Florastraße 64. Das lässt mich geradezu mit den Fingern auf der Tastatur tanzen und lässt kaum Gedanken zu als ein rhythmisches Kopfnicken und Mitsummen. Es ist übrigens die „Ode an die Freude“ – Zusammenarbeit von Schiller, Beethoven und Jost – die hier zelebriert und vorgelebt wird und mich mit Grinsen bloggen lässt.

Alle weiteren Angaben zu Schweden kommen später :-).

Advertisements

Eine Antwort to “Tag XXVI – Intermezzosopran”

  1. AAABABA – Mein Jahr 2009 « Täglich laufen Says:

    […] hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s