Tag 34

Ich habe eine neue Lieblingspartei in der Krise. Nachdem SPD und CDU sich in der großen Koalition mit bis jetzt dreieinhalb Jahren Wahlkampf, gegenseitigen Vorwürfen und Scheingefechchten schon ziemlich heftig um den Spitzenplatz gekämpft haben, schießt die FDP jetzt den Vogel ab: Kaum hat Guido bei Emnid, Forsa & Co. ein paar Prozentpunkte mehr abgestaubt (aktuell ca. 16), schon kräht er nach vorgezogenen Neuwahlen. Er hätte, wie <a target=“_blank“ href=“http://de.wikipedia.org/wiki/Ceterum_censeo_Carthaginem_esse_delendam“>Cato</a&gt;, jede einzelne Woche in der aktuellen Legislaturperiode Neuwahlen fordern können, weil die Regierung einfach nicht vorankommt – er hätte nie falsch gelegen. Nein, aber gerade jetzt fällt ihm das von der Großen Koalition geplagte Volk ein, dass ja wirklich so nicht mehr weiterleben kann!

Ich frage mich was passiert, wenn die Gelben in der aktuellen Situation wirklich an die Macht kommen: Wer ist denn für größtmögliche Freiheit der Märkte? Steuern runter? Keine Einschränkung von Bonuszahlung, Managergehältern und Dividenden – Deutschland muss schließlich bei den Top-Managern in der ersten Liga mitspielen! Es ist wirklich erstaunlich, dass die Partei, deren grundlegenden Konzepte die Krise förmlich nähren, jetzt als rettende Feuerwehr dasteht. Nur, dass mich keiner falsch versteht: Ich glaube wirklich, dass die FDP eine ziemlich große Wirtschaftskompetenz hat – die Frage ist nur, wem diese Kompetenz zu Gute kommt. Mir fällt da wirklich nur der Spruch ein, dass der Bock zum Gärtner gemacht wird.

Meine Oma hat mir dazu am Wochenende einen klasse Witz erzählt: Was ist der Unterschied zwischen Kapitalismus und Sozialismus? Im Sozialismus wurde erst verstaatlicht und dann gegen die Wand gefahren.

Advertisements

Eine Antwort to “Tag 34”

  1. AAABABA – Mein Jahr 2009 « Täglich laufen Says:

    […] hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s